Mai…..
Urlaubsstimmung, mit frischer Pasta und mediterranen Kräutern läuten wir die warme Jahreszeit ein…

05_Mai_web
Frische Pasta mediterraneo
Zutaten: (für 4 Personen)
Für die Pasta:
90 g Hartweizenmehl, 180 g Weizenmehl Typ 405, 3 g Salz, 2 große Eier, 3 Eigelb, 2 EL Olivenöl
Für die Würze:
150 g Schinkenwürfel, 100 g getr. Tomaten in Öl, 1 Knoblauchzehe, 1 Prise Salz, Pfeffer, 5 EL Olivenöl (alternativ auch ein anderes Würzöl), 100 g frisch gehobelter Parmesan
Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Holzlöffel vermengen. Es entsteht ein trockener, krümeliger Teig. Solange rühren, bis der Teig klumpt, dann rund 7 Min. auf der Tischplatte kneten. Verbindet sich der Teig schlecht, noch etwas Eiklar zufügen, kneten und zur Kugel formen. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 2 bis 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Am besten über Nacht.
Tennisballgroße Stücke entnehmen und durch die Walze einer Nudelmaschine drehen, bei Stufe 5 von 7, oder mit dem Nudelholz ganz dünn ausrollen und mit einem Messer in Streifen schneiden. Nudeln auf einem Küchentuch etwas antrocknen lassen und frisch kochen (ca. 2 Min.). Rest einfrieren.
Sollten die Nudeln etwas kleben, etwas von dem Hartweizenmehl darüber stäuben. Niemals Weichweizenmehl dazu nehmen, da es beim Kochen an den Nudeln kleben bleibt.
Für die Würze Schinkenwürfel in Olivenöl oder dem Würzöl anbraten, klein geschnittene getr. Tomaten dazugeben. Mit etwas Nudelwasser ablöschen und 5 Min. schmoren lassen. Knoblauch fein würfeln und dazugeben. Mit Pfeffer abschmecken. Evtl. salzen.
Fertige Pasta darin schwenken und mit noch etwas Würzöl oder Olivenöl abschmecken. Parmesanhobel darüber streuen und sofort genießen. Dazu schmecken auch die eingelegten Basilikum-Tomaten und ein frischer Rucolasalat.
Ein kleiner Tipp für Eilige…
Man kann frische Pasta auch in guten Feinkostläden kaufen :-)
Bildschirmfoto 2017-12-27 um 09.22.23