März…..
wenn der Frühling mal wieder auf sich warten lässt, dann gibt’s etwas Scharfes…

03_Maer_web
Asiatische Nudelsuppe mit Hähnchenfleisch
Zutaten: (für ca. 4 Portionen)



1/2 Liter


Hähnchen (Brathähnchen)
250 ml
Sojasauce
250 ml
Reiswein oder Sherry
1 Bund
Frühlingszwiebeln

Knoblauchzehen
1 Stück
Ingwer, walnussgroß
50 g
Zucker
1 Wasser
 n. B.
Gemüse nach Wahl
gekochte Eier
 evtl.
Bandnudeln (fein) oder Glasnudeln

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std.
Wasser, Zucker, Sojasauce und Reiswein in einen hohen Kochtopf geben. Die Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden, den Knoblauch fein hobeln, den Ingwer in feine Stücke schneiden. Alles aufkochen und für 10 Minuten sanft simmern lassen.

Das Huhn innen und außen waschen (wichtig: BITTE KEIN SUPPENHUHN NEHMEN!) Und mit der Brust nach oben in die Brühe geben. Deckel auflegen und ca. 20 Minuten garen. Umdrehen und nochmals 5 Minuten garen. Die Brühe sollte nur leicht simmern!

Den Topf vom Herd ziehen (unbedingt den Deckel auflegen) und die Brühe mit dem Huhn zwei Stunden ziehen lassen. Danach das Huhn heraus holen und die Brühe mit dem Gemüse abgießen ( lieber frisches Gemüse zugeben wie Möhre, Lauch, Bambussprossen etc.). Das Huhn auslösen und das Fleisch wieder in die Suppe geben. Nochmals erwärmen und heiß servieren.

Die Zubereitung ist sehr einfach und durch die schonende Garmethode bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten. Super bei Erkältungen. Die Suppe kann klar genossen oder nach Belieben mit Gemüse oder auch Nudeln (Reisnudeln) aufgepeppt werden.
Bildschirmfoto 2017-12-27 um 07.56.20